Zeno Hamberger: Vorbereitung Yosemite…

Zeno Hamberger: Vorbereitung Yosemite…
Bericht von unserem Sponsor Sportler Zeno Hamberger:

Rückblick Juli August

Nachdem ich den ganzen Juli über eigentlich nur beim Alpin klettern gewesen war, war es Ende
Juli mal wieder Zeit zum Sportklettern. 🙂
Natürlich ist es Ende Juli / Anfang August bei uns eher schwer, Sportklettergärten mit halbwegs
guten Bedingungen zu finden… ein paar gibt es jedoch 😉 .
Als erstes ging es an den Pointnergraben, in der Nähe von Inzell ( Führer erhältlich bei uns im
Laden 😉 ). Ich war dort das erste mal und muss sagen, dass es echt ein klasse Sommergebiet ist!
Hier konnte ich an einem Tag die Touren „Smirnoff “ (8a) und „Kümmerling“ (8a+) , beide im
zweiten Versuch, klettern. Speziell Smirnoff ist wirklich ein Schmankerl vom feinsten!
Danach verschlug es mich ein paar mal an den Brünnstein. Ab dem späten Nachmittag liegt
dieses Gebiet im Schatten und oft geht ein leichter Wind, was zwar nicht direkt für perfekte
Bedingungen sorgt, aber dennoch für akzeptable 🙂 .
Mit „Flashpoint“ und „Voodoo“ konnte ich mir zwei weitere echt coole und schwere Touren
sichern. Und nach zwei Nachmittagen Arbeit, mit Voodoo+ (8b) eine meiner bisher schwersten
Touren :).
Direkt im Anschluss ging es mit meinem ehemaligem Team, dem Rock&Bloc-Team Rosenheim,
für 10 Tage ins Zillertal, auf die alljährliche Sommerfahrt. Hier war es aber dann doch die meiste
Zeit über zu heiß zum richtig schwer klettern… .
Trotzdem konnte ich ein paar relativ schwere Touren klettern: „Groundfall“ (7c+) ; „Chaos“ (7c+) ,
beide im second Go, und „Rampe“ (8a).
Und vor allem aber viel leichtere, einfach wunderschöne Seillänge spulen. 🙂
Alles in allem bin ich mit meinem Sommer sehr zufrieden und freue mich nun extrem auf den
vierwöchigen Trip ins Yosemite Valley mit meinen Dudes in ca. 2 Wochen!

Cheers Zeno !