Buchstein Südwand/Tegernseer Hütte – 31.10.

Buchstein Südwand/Tegernseer Hütte – 31.10.

– Durch Wind und Kälte hoch in die warme Hütte! –

Die letzten Tage auf der Tegernseer Hütte 2018

Es war gutes Wetter gemeldet: Sonne, leicht bewölkt, bis 16 °C.

Da dachten wir, wie schön muss es sein an der Buchstein Südwand hoch zur Tegernseer Hütte zu klettern?

  • Route: Buchstein, Südwand-Schmankerl
  • Grad: 6-, 180m (Achtung: Felsausbruch in der 4. Seillänge inkl. 1 Haken; weiterhin kletterbar)
  • Zustieg: 1:30 Std.
  • Naher Ort: Kreuth

Aber es kam natürlich anders… kein Licht durchbrach die Wolkendecke, Böen 40-50 kmh, 5 °C im Tal meldete das Auto-Thermometer noch um 09:15 Uhr.

Doch das TAB (Touren Abschluss Bier) wartet ja bekanntlich nur auf der Hütte wenn man die Route geschafft hat.

Also kämpften wir uns zähneklappernd und mit Daunenjacke bewaffnet durch die 5er und 6er Seillängen. Zuerst simultan kletternd, später dann mit Standsicherung.

Das war gar nicht so einfach. Die warme Hütte und das herrliche Essen dort entschädigten dann aber voll und ganz… 🙂

Im Abstieg über den (einfachen) Klettersteig kam uns eine freundliche Seilschaft entgegen:

Wir: „Was seid Ihr geklettert?“

Sie: „Die ersten 2 Seillängen der Südwand-Schmankerl. Aber dann kam die Kälte und die Hände waren Frost. Dann haben wir wieder abgeseilt.“

Kurz danach riß die Wolkendecke dann sonnig auf und es wurde windstill…