Kurztrip nach Ceredo – Okt. ’16

Kurztrip nach Ceredo – Okt. ’16

Einfach ins Auto, ab über den Brenner und hoch nach Ceredo! Einfach geil 😉

So auch letztes Wochenende. Drei Tage mussten dieses mal reichen. Das Wetter war leider nicht sehr gut angesagt, aber wir hatten Glück. Kein Regen und sogar die ein oder andere Sonnenstunde bekamen wir ab. Und bei Temperaturen um die 10 Grad waren es zwar nicht die wärmsten, aber definitiv nicht die schlechtesten Bedingungen zum klettern. Eine Route die ich schon lange im Visier hatte war „Wonderwall“ (8a). Eine DER Linien im steilen Sektor des Gebietes. Nach einem missglückten onsight Versuch, konnte ich mir eine Wiederholung im 2. Versuch holen.
In den nächsten Tagen gelangen mir noch Durchstiege von „Mirakle“(7c+/8a) und „Spigolo del Sole“ (7c+/8a). Ebenfalls beides Hammer Touren.

Die Liebe zu diesem Gebiet ist auch dieses mal nicht gesunken 🙂 Der nächste Besuch kommt bestimmt 😉