Sportklettern Kalymnos

Sportklettern Kalymnos

Bericht von unseren Sponsor Sportlern

von Patrick Whitehead und Zeno Hamberger,  April 2015

Ab auf die Insel

Nachdem wir nun einen Monat in der Türkei verbracht hattten, wurde es langsam Zeit für einen Platzwechsel… . Nächster Stop Kalymnos!
Also um Mitternacht in Antalya in den Bus, 7 Stunden später in Bodrum ausgestiegen, ab auf die Fähre nach Kos, weiter auf die nächste Fähre nach Kalymnos, dann noch ins Taxi nach Massouri und schon waren wir Mitten im Kletterzentrum der Insel. 🙂
Die ersten beiden Tage war das Wetter absolut perfekt und so gingen wir gleich in den „Aushängesektor“ von Kalymnos: die Grande Grotta.
Leider wurde das Wetter die komplette nächste Woche richtig schlecht… sogar so schlecht, dass wir schon ans Umbuchen dachten.
Was wir zum Glück nicht taten, da der Wettergott ein wenig Mitleid mit uns hatte.

Hier unsere Highlights von der Insel:

Daniboy 8a
Angelika 8a
Helios 8a ( 2.Go; 2x )
Las gallinas que entran por las que salen 8a ( 2.Go; 2x )
Boom boom 7c+ ( 2.Go;2x )
Orion 7c+ ( 2.Go;2x )
Zawinul Syndicate 7c+ ( os, fl )
Priapos 7c ( os, fl )
Padroni e pagliacci 7c ( os, fl )
Magnetus 7c ( 2.Go )
Ivi ole 7c (2x)

und unzählige weitere Traumtouren in den Graden 6c-7b+…

Kalymnos ist ein wahres Klettermekka, wir können es nur jedem weiterempfehlen.

An dieser Stelle möchten wir unseren Sponsoren Montagne Sport-Rosenheim und Doghammer danken!